de en pl ru
Gleisplanung - Ingenieurplanung Ost

Referenzen für unsere Gleisplanungsprojekte

Gleisanbindung Frankenhafen Stralsund

Auftraggeber: SWS Seehafen Stralsund GmbH

      • Entwicklung der Hafeninfrastruktur für Lagerflächen, Infrastruktur im Rahmen einer ARGE
      • Machbarkeitsstudie
      • Verkehrsanlagen Straße und Gleis (Lph. 1 – 9)
      • Ingenieurbauwerke, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung, OLA, 50 Hz, TK- Anlagen, LST- Anlagen Baugrunduntersuchung, SiGeKo (über ARGE)
      • Entwurfsvermessung
      • Umweltfachliche Leistungen (saP, LBP, LAP)
      • GA-Förderung

          Industrie- und Gewerbegebiet Hafen Vierow in der Gemeinde Brünzow mit Gleisanschluss und Hafen (ca. 230 ha)

          Auftraggeber: Gemeinde Brünzow

          Ansiedlungsschwerpunkte:

          • Agrarorientierte Umschläge u. agrarorientierte Industrieansiedlung, Holzverarbeitende Industrie mit maritimen Logistikanschluss, Zulieferbetriebe (Automobilindustrie, holzverarbeitende Industrie, Kranbauindustrie) in Zusammenwirkung mit maritimen Logistikanschluss

          Bearbeitungsschwerpunkte:

          • Generalverantwortlichkeit und Projektbearbeitung für die Bearbeitung der Lph. 1-9 für die Straßeninfrastrukturanlagen und in Teilen Lph. 1-9 Leitungsbau
          • Bearbeitung der Lph. 1-9 HOAI einschließlich Bauüberwachung für Verkehrsflächen (Straße, Lagerflächen, Schwerlastflächen)
          • Bearbeitung der Lph. 1-9 HOAI einschließlich Bauüberwachung für Verkehrsanlagen (Anschlussbahn und Eisenbahn des Bundes)
          • Bearbeitung des Hafenentwicklungskonzeptes
          • Bearbeitung der notwendigen Bebauungspläne mit Umweltbetrachtungen
          • Entwicklung einer an Investoren anpassbaren Infrastruktur
          • Leitungsbau Schmutzwasserableitung, Regenwasserableitung, Lösch- und Brauchwasserleitung, Wasserversorgungsleitung, Energieversorgung
          • Entwicklung einer Entladestation von Massegütern für Gleis und Straße
          • Begleitung der Fördermittelabwicklung (GA-Förderung)
          • Hafenbau (Kaianlage, Baggerung), Lph. 1 – 9
          • Verkehrstechnische Untersuchung

              Wiederinbetriebnahme der Darßbahn (ca. 14 km), Ortsumfahrung Zingst

              Auftraggeber: Usedomer Bäderbahn GmbH

                • Machbarkeitsstudie
                • Verkehrsanlage Lph. 1 – 4 (Gleis und Straße)
                • Entwurfsvermessung Lph. 1 – 3, 6
                • Unverträglichkeitsstudie
                • Landschaftspflegerischer Begleitplan Lph. 1 – 5
                • FFH-Verträglichkeitsprüfung
                • Schall- und erschütterungstechnische Untersuchung
                • Rastvogelkartierung, faunistische Sonderuntersuchungen

                  Ausbau Südhafen Stralsund - Planung der Gleisanlagen im Rahmen der ARGE (8,4 ha)

                  Auftraggeber: Stralsunder Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH

                              Südhafen Wolgast - Gleisanschluss

                              Auftraggeber: Stadt Wolgast

                                    • Entwicklungskonzeption Gleiserschließung und Neuordnung der Verkehrsanlagen

                                          Strecke Bad Doberan – Kühlungsborn, Dammertüchtigung, km 11.6+00 – km 11.9+00

                                          Auftraggeber: Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH

                                          • Dammertüchtigung km 11.6+00 – 11.9+00
                                          • Verkehrsanlage Gleis Lph. 3 – 8
                                          • örtliche Bauüberwachung
                                          • Tragwerksplanung
                                          • geotechnischer Prüfbericht, externe Baugrunduntersuchungen
                                          • Naturschutzrechtlichen Genehmigungen
                                          • Ökologische Baubegleitung