de en pl ru
Landschaftsplanung Mecklenburg-Vorpommern - Ingenieur Greifswald

Referenzen für unsere Landschaftsplanung

Planungsassistenz im Rahmen des Modellvorhabens der Raumordnung „Raumentwicklungsstrategie für den Klimawandel in der Planungsregion Mecklenburg-Vorpommern - Phasen I und II (MORO)

Auftraggeber: Regionaler Planungsverband Vorpommern

  • Der Klimawandel hat weitreichende Auswirkungen. Mit einer klimawirksamen Raumordnungspolitik wird angestrebt, vorsorgend, vermeidend, vorbereitend und langfristig die Raumentwicklungen zu lenken. Dazu wurden 2009-2011 klimawirksame Raumentwicklungsstrategien anhand von Modellregionen entwickelt. Die Ingenieurplanung-Ost GmbH befasste sich hierbei mit der Planungsregion Vorpommern als eine von acht Modellregionen deutschlandweit.  Es wurden regionalplanerische Strategien für die Raumentwicklung entwickelt, die sich detailliert mit dem Thema des Meeresspiegelanstiegs mit besonderem Bezug auf die Siedlungs- und Landnutzungsentwicklung des Küstensaums befassten.
  • In der Phase II des Modellvorhabens sollten regionalplanerische Strategien für die Raumentwicklung entwickelt werden, die sich detailliert mit dem Thema des Meeresspiegelanstiegs mit besonderem Bezug auf die Siedlungs- und Landnutzungsentwicklung des Küstensaums befassen. Die Bearbeitung der Phase II beinhaltet die Darstellung der Prognosen an Beispielgebieten für Flachküsten und Steilküsten (Anstiegsszenarien) sowie die Analyse der vom Meeresspiegelanstieg potenziell betroffenen Nutzungen/ Nutzungsbedingungen. Problemfelder für den effektiven Einsatz von Küstenschutzmaßnahmen werden ermittelt.
  • Im Zuge der Planungsassistenz hat sich die Ingenieurplanung-Ost GmbH intensiv mit der Hochwasserproblematik beschäftigt.

Ausbau der B 110 zwischen Zirchow und der Staatsgrenze Polen (incl. Ortsumgehung Zirchow (1. + 2. BA, L 266)

Auftraggeber:  Straßenbauamt Stralsund

  • Objektplanung Verkehrsanlagen
  • Unverträglichkeitsstudie
  • FFH-Verträglichkeitsprüfung
  • Objekt- und Tragwerksplanung
  • Ingenieurbauwerke
  • Leistungsphasen: 1 – 3.1, mit Umweltverträglichkeitsstudie

Neubau der Ortsumgehung Elmenhorst im Landkreis Bad Doberan

Auftraggeber: Straßenbauamt Güstrow

  • Objektplanung Verkehrsanlagen
  • Unverträglichkeitsstudie
  • Leistungsphasen 1 – 4

Landschaftsplan Amtsbezirk Lubmin

  • Erstellung von Landschaftsplänen für 8 Gemeinden (Brünzow, Hanshagen, Katzow, Kemnitz, Kröslin, Loissin, Neu-Boltenhagen, Rubenow)
  • Fläche Amtsbezirk: ca. 22.000 ha
  • Landschaftspläne legen die umweltfachlichen Belange der übergeordneten Bauleitplanung fest.

Wiederinbetriebnahme der Darßbahn (ca. 14 km), Ortsumfahrung Zingst

Auftraggeber: Usedomer Bäderbahn GmbH

  • Unverträglichkeitsstudie
  • Landschaftspflegerischer Begleitplan Lph. 1 – 5
  • FFH-Verträglichkeitsprüfung
  • Rastvogelkartierung, faunistische Sonderuntersuchungen
  • Machbarkeitsstudie, Verkehrsanlage Lph. 1 – 4 (Gleis und Straße), Entwurfsvermessung Lph. 1 – 3, Schall- und erschütterungstechnische Untersuchung