de en pl ru
Städtebau - Vermessung Mecklenburg-Vorpommern - Ingenieur Greifswald

Projektbeispiele für unseren Städtebau

B-Plan Triftstraße/ Labahnstraße im Ostseebad Heringsdorf (2,35 ha)

Auftraggeber: Gemeinde Ostseebad Heringsdorf

  • Bearbeitung des Bebauungsplans
  • Umweltberich, Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag, Faunistische Kartierungen
  • Verkehrstechnische Untersuchung
  • Schalltechnische Untersuchung
  • Entwurfsvermessung
  • Baugrunduntersuchung
  • Entlastungsstraße Neuhof im Ostseebad Heringsdorf - Planungsleistung Verkehrsanlage, Regenentwässerung, Umwelt

Gesamtprojekt „B-Plan Nr. 10 Gesundheitspark Peenemünde/Karlshagen“ (ca. 28 ha)

Auftraggeber: IWS Immobilienwert Sachsen AG

Auf der Fläche der ehemaligen Fliegerdienststelle Peenemünde wird beabsichtigt, einen Gesundheitspark zu errichten. Das Vorhaben stellt in der Planungsregion Vorpommern ein attraktives Angebot für den Gesundheits- und Wellnesstourismus dar.

  • Begleitung im ROV einschl. Fachbeiträge
  • Abschätzung von Verkehrserzeugungen aus bauleitplanerischen Vorhaben
  • Leistungsfähigkeitsbetrachtungen der Verkehrsanlagen
  • Bebauungsplan Lph. 2 – 5 HOAI
  • Flächennutzungsplan
  • Freianlagen
  • Verkehrstechnische Untersuchung
  • Verkehrliche Erschließung
  • Medienerschließung
  • Antragsunterlagen von Fördermitteln für die Infrastrukturanlagen

Bebauungsplan 108 „Martin-Andersen-Nexöplatz“ in Greifswald

Auftraggeber: GPG Greifswalder Parkraumbewirtschaftsgesellschaft mbH

  • Bearbeitung Bebauungsplan Lph. 2 – 5 HOAI
  • Umweltbericht, Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag, Faunistische Kartierungen
  • Schalltechnische Untersuchung, Fachgutachten Denkmalschutz
  • Visualisierung Parkhaus, Schattenanimation
  • Verkehrstechnische Untersuchung
  • Entwurfsvermessung
  • Verkehrsanlagen Lph. 2 – 5
  • Entwässerung
  • Iterative Variantenerarbeitung der Stellplatzanordnung in Zusammenhang mit den Erfordernissen aus dem geplanten Hochbau
  • Beschilderungs- und Markierungsplan, Verkehrsführung während der Bauzeit

Maritime Wirtschaftsentwicklung – Industrie- und Gewerbegebiet Hafen Vierow (ca. 230 ha)

Auftraggeber: Gemeinde Brünzow

  • Flächenvorsorgekonzept
  • Bearbeitung der Bebauungspläne
  • Verkehrsanlage, Gleisplanung, Ingenieurbauwerke, Entwurfsvermessung, Verkehrstechnische Untersuchung, E-Anlagen, Begleitung der Fördermittelabwicklung, GA-Förderung

Touristisches Hafenentwicklungskonzept in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Auftraggeber: Investoren

In einer vorhandenen gewerblich und industriell genutzten Hafenanlage soll im Rahmen einer Projektentwicklung in eine maritime touristische Entwicklung einschließlich hochwertiger Wohnbebauung einwickelt werden. Im Rahmen einer Projektentwicklungskonzeption wurden unterschiedliche Entwicklungen behandelt.

B-Plan Nr. 31 „Wohnanlage am Gartenweg Bansin“ (4,3 ha)

Auftraggeber: Gemeinde Ostseebad Heringsdorf

  • Bearbeitung des Bebauungsplanes Lph. 1 – 5 der HOAI
  • Erstellung eines Umweltberichtes mit integriertem Grünordnungsplan zum Bebauungsplan
  • Entwurfsvermessung (Aktualisierung)
  • schalltechnische Untersuchung
  • Verkehrskonzeption

Bebauungsplan Nr. 105 „Golfpark Greifswald/ Wackerow“ (ca. 29,5 ha)

Auftraggeber: Golfpark Greifswald Driving Range GmbH

  • Bearbeitung des Bebauungsplanes, Lph. 1 – 5
  • Umweltbericht zum Bebauungsplan
  • Grünordnungsplan Lph. 1 – 4
  • Entwurfsvermessung
  • wasserbauliche Studie

Bebauungsplan Nr. 1 Lubmin (18 ha, 80 WE)

Auftraggeber: Investor / Gemeinde Lubmin

  • Bebauungsplan (Lph. 1 bis 5 HOAI)
  • Erschließungsplanung

Kurstadt Dwasieden - Sassnitz (43 ha, 3000 Bettenanlage)

Auftraggeber:  Stadt Sassnitz

  • Begleitung im ROV
  • Bebauungsplanverfahren (Lph. 1 – 5 HOAI) mit Fachbeiträgen
  • Verkehrstechnische Untersuchung, Verkehrsmengenermittlung
  • Verkehrsanlage
  • Medienerschließung

Technologiepark Greifswald (6 ha)

  • Verkehrsanlage Lph. 2 bis 4 der HOAI
  • Entwurfsvermessung Lph. 1 bis 6 der HOAI
  • Ingenieurbauwerke Lph. 2 bis 4 der HOAI
  • Fördermittelbeantragung

EWN GmbH B-Plan Nr.2 Industrie- und Gewerbegebiet Lubminer Heide der Gemeinde Rubenow (72 ha)

Auftraggeber: EWN GmbH

  • Bebauungsplan Lph. 1 bis 5 der HOAI einschl. Umweltbericht
  • Verkehrsanlage, Wassertechnische Betrachtungen,Grünordnungsplan Lph. 1 bis 5 der HOAI
  • Umweltverträglichkeitsstudie, FFH-Verträglichkeitsvorprüfung, Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag